Sportwetten Bonus – Kriterien zum Vergleich der Bonus Angebote von Sportwettenanbieter

Sportwetten Bonus Vergleich – Bonus bei Sportwettenanbietern

Sportwetten Bonus heiße Angebote - Braunschweig Fans Bengalo bei der Hertha

Sportwetten Bonus – Braunschweig Fans sorgen für heiße Stimmung bei der Hertha

Fast jeder Sportwettanbieter wirbt mit einem Bonusangebot für Neukunden und/oder Bonusangeboten für bestehende Kunden. Mitunter lohnt es sehr sich diese Boni zu sichern und frei zu wetten. Freiwetten bedeutet, dass ein Sportwetten Bonus zwar oft sofort dem Account bei dem jeweiligen Sportwettenanbieter gutgeschrieben wird und sofort zum Wetten zur Verfügung steht, in der Regel aber immer an bestimmte Bedingungen geknüpft ist. Eine Auszahlung des Bonusbetrags ist erst dann möglich, wenn diese Bedingungen erfüllt sind.
Da sich die Bedingungen der verschiedenen Sportwettenanbieter und sogar mitunter innerhalb des Angebots eines einzelnen Anbieter stark unterscheiden ist es von Vorteil sich näher mit den einzelnen Bedingungen zu beschäftigen und zu vergleichen.
Damit dir der Vergleich leichter fällt, erhältst Du im weiter unten in diesem Artikel einen Überblick über die wesentlichen Kriterien, die Du bei der Wahl eines Sportwettenanbieters und dessen Bonusangebot stets prüfen solltest.

Wie funktioniert das mit dem Sportwetten Bonus? Wie bekommst Du den Bonus?

Wie Du dir einen konkreten Bonus sicherst haben wir in der SektionBonus erhalten für jeden Anbieter zusammen getragen.
Generell erhältst Du den Bonus bei fast allen Anbietern nach folgendem Muster. Zunächst einmal gilt es über unseren link einen Account bei dem jeweiligen Anbieter zu eröffnen. Den link findest Du in unserem Artikel zu jedem einzelnen Anbieter hier.
Nachdem Du einen Account eröffnet hast, musst Du eine erste Einzahlung tätigen, wobei bei einigen Anbietern noch ein zusätzlicher Bonuscode, den Du in unserem Artikel über den jeweiligen Anbieter findest. Daraufhin wird der Bonus in der Regel direkt deinem Wettkonto gutgeschrieben. Bei einigen Anbietern müssen zunächst noch Wetten in Höhe der Einzahlung platziert werden bevor der Bonus gutgeschrieben wird.

Warum bieten die Sportwetten Anbieter einen Bonus an?

Ist das Geld wirklich geschenkt? Das ist eine Frage, die man sehr oft hört, wenn es um das Thema Sportwetten Bonus geht. Die Antwort lautet: Im Prinzip ja!
Bei vielen Anbietern wird der Bonusbetrag sofort gutgeschrieben und Du kannst direkt damit wetten. Bei anderen Sportwettenanbietern muss der Einzahlungsbetrag zunächst umgesetzt werden bevor der Bonus zum Wetten bereit steht.
Ein großes „Aber“ gibt es jedoch immer: Du kannst zwar in der Regel direkt oder zumindest sehr schnell mit dem Bonusbetrag wetten, den dir der Sportwettenanbieter gutschreibt. Jedoch lässt sich der Bonus so gut wie bei jedem Anbieter oft nur auszahlen, wenn Du bestimmte Bedingungen erfüllt hast, die an den Bonus geknüpft sind.
Weiter ist zu beachten, dass Du bei vielen Anbietern zwar das eingezahlte Geld direkt wieder auszahlen kannst, damit jedoch meist auch der Bonus direkt wieder vom Konto abgezogen. Mit einer Auszahlung solltest Du also so lange warten bis du die Bonusbedingungen komplett erfüllt hast. Den aktuellen Stand inwieweit Du deinen Bonus freigewettet hast, kannst Du bei den meisten Anbietern jederzeit in deinem Account verfolgen.
Und warum verschenken die Anbieter Geld? Wie beschrieben ist das „verschenkte Geld“ – der Bonus – an bestimmte Bedingungen gebunden. Die Sportwettenanbieter spekulieren darauf, dass viele Kunden es nicht schaffen diese Bedingungen zu erfüllen und den Bonus letztendlich auszahlen können.
Doch mit ein wenig Disziplin und Cleverness ist erfüllst Du die Bonusbedingugen leicht und kannst dir schnell Kapital zum Wetten aufbauen. Schau dir hierzu auch unser Video „Wettkapital aufbauen“ an:

Alles was Du an Infos benötigst um langfristig erfolgreich mit Sportwetten zu sein, erfährst Du in unserer Strategie Sektion.

Kriterien zum Vergleich eines Sportwetten Bonus

Um systematisch auf die Suche nach dem richtigen Bonus zum richtigen Moment deiner Sportwetten Karriere zu gehen möchten wir dir hier die wichtigsten Kriterien, die Du bei deinen Überlegungen einbeziehen solltest erläutern. Konkrete, ausführliche Hinweise und Meinungen zu den einzelnen Sportwettenanbietern findest Du hier bei einem Klick auf den jeweiligen Anbieter und dort unter “umfangreicher Bonus Test“. Im Folgenden erläutern wir die verschieden Kriterien, die die verschiedenen Sportwetten Boni unterscheiden und sagen dir worauf Du achten solltest.

Der Mindesteinzahlungsbetrag und Gutschrift des Bonus

Bei fast allen Anbietern muss die Einzahlung eine Mindesthöhe haben. Diese variiert in der Regel zwischen fünf und zehn Euro. Nur wenn deine erste Einzahlung mindestens diese Höhe hat, kannst Du den Bonus gutgeschrieben bekommen.
Schon bei der Einzahlung und dem Verfahren, in dem der Bonus gutgeschrieben wird warten aber weitere – teilweise deutliche – Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern. Bei vielen Sportwettenanbietern wird dir der Bonus sofort gutgeschrieben. Bei anderen musst Du einen bestimmten Code bei der Einzahlung oder sogar schon bei der Anmeldung eintragen. Und bei einigen Anbietern musst Du sogar erst Wetten platzieren bevor dir überhaupt ein Bonus gutgeschrieben wird. Bei einigen Anbietern muss die Einzahlung mit bestimmten Zahlungsoptionen passieren, damit Du dich für den Bonus qualifizieren kannst. Wie das im Einzelnen bei dem jeweiligen Sportwettenabieter funktioniert kannst du in unserem umfangreichen Bonus Test zu den einzelnen Anbietern hier nachlesen.

Welcher Umsatz wird gefordert?

Um einen Bonus auszahlen zu können musst du bei allen Anbietern zunächst einmal Umsatz mit Sportwetten erzeugen. (Einige Anbieter rechnen auch Umsätze auf Casinospiele an, aber da mit diesen im Gegensatz zu Sportwetten langfristig kaum Geld zu gewinnen ist, raten wir davon ab!)
Die Umsätze, die erforderlich sind um den kompletten Bonus auszuzahlen, unterscheiden sich teilweise deutlich. Im Prinzip sollte der gefordert Umsatz natürlich so niedrig wie mögliche sein. Anbieter interwetten fordert beispielsweise einen fünffachen Umsatz des Bonusbetrags, bet365 den sechsfachen und bet-at-home den achtfachen. Andere Anbieter, die wir nicht in unserem Partner-Portfolio haben, verlangen teilweise noch deutlich höhere Umsätze.
Beachten solltest Du, dass der geforderte Umsatz durchaus durch andere Faktoren wie die Mindestquote und den zum Freiwetten des Bonus zur Verfügung stehenden Zeitraum relativiert werden.
Ebenfalls entscheidend ist wie viel Kapital Du zum wetten zur Verfügung hast, also wie hoch deine Wett-Bankroll ist. Da Du dich immer konsequent an das Money Management halten solltest, kannst Du jeweils nur mit einem Bruchteil deines Kapitals wetten. Wenn Du mit dem Wetten anfängst und beispielsweise 100 Euro bei bet-at-home einzahlst und weitere 100 Euro Sportwetten Bonus gutgeschrieben bekommst, hast Du eine Wett-Bankroll von 200 Euro. Hältst Du dich nun an deinen Money Management Plan und wettest stets nur mit einem Zwanzigstel dieser 200 Euro, dann setzt Du pro Wette maximal 10 Euro. Der geforderte Umsatz vom Achtfachen des Einzahlungsbetrags – also 800 Euro – erfordert in diesem Fall also mindestens 80 Wetten. Angenommen Du wettest schon länger und deine Wett-Bankroll wäre schon 1900 Euro groß, dann hättest Du mit einer Einzahlung und dem Bonus bei bet-at-home 2000 Euro. Gehen wir davon aus, dass Du weiterhin maximal ein Zwanzigstel pro Wette riskierst, so kannst Du hier bereits 100 Euro setzen. Es wären also evtl. nur acht Wetten erforderlich um den bet-at-home Bonus frei zu wetten.
Dementsprechend solltest Du dir am Anfang deiner Wett-Karriere die Boni und dazugehörigen Anbieter heraus suchen, die am einfachsten frei zu wetten sind. Dann baust Du dir schnell und effektiv Wettkapital auf.
Infos, Tipps und Meinungen zu jedem einzelnen Anbieter findest Du hier im umfangreichen Test zu jedem Anbieter.

Was für eine Mindestquote müssen die Wetten haben?

Nicht jede Wette, die Du abgibst, wird auch auf den geforderten Umsatz angerechnet. Meist muss die Wette eine bestimmte „Mindestquote“ haben, damit der Betrag, den Du setzt, auch angerechnet wird. Bei bet365 liegt die Mindestquote beispielsweise bei 1,5. Bei bet-at-home muss eine Wette, die angerechnet werden soll eine Quote von mindestens 2,0 haben. Hier lohnt es sich natürlich zu vergleichen. Bei niedrigeren Mindestquoten lassen sich mehr Wetten finden und somit ist es leichter die geforderten Umsatzbedingungen zu erfüllen. Ein weiterer Vorteil von niedrigen Mindestquoten ist die günstigere Varianz. Bei Wetten mit höherer Quote ist die Streuung größer. Es kann also durchaus sein, dass Du gute Wetten abgibst, aber dennoch einige Wetten in Folge verlierst. Näheres hierzu in unserem Artikel über die Wettquote.

In welchem Zeitraums müssen die Bonusbedingungen erfüllt werden?

Dies ist ein wesentlicher Faktor, den Du unbedingt beachten solltest. Denn dadurch relativiert sich der geforderte Umsatz sehr stark.
Ein Umsatz vom Fünffachen des Einzahlungsbetrags ist an sich im Vergleich zwischen den vielen Anbietern sehr niedrig. Wenn dieser per se niedrige Umsatz allerdings beispielsweise innerhalb von 14 Tagen zu erfüllen ist, dann relativiert sich das sehr stark und Du fährst eventuell mit einem Bonus, der zwar das Zehnfache des Einzahlungsbetrags als Umsatz fordert, jedoch 90 Tage Zeit gewährt, besser.
Glücklicherweise ist der Zeitraum bei allen Sportwettenanbietern machbar, die wir dir auf Sportwettprofis vorstellen.

Passt das Wettangebot des Anbieters zu deinem Wettverhalten?

Grundsätzlich bietet heute jeder Sportwettenanbieter eine unglaubliche Vielzahl von Sportarten und Wettmöglichkeiten auf die einzelnen Partien an. Deshalb solltest Du eigentlich genügend Wetten finden um den Bonus bei einem Anbieter frei zu wetten.
Dennoch unterscheidet sich das Angebot der verschiedenen Sportwetten Anbieter mitunter recht stark. Bei einigen Anbietern wie bet365 oder ladbrokes ist das Angebot traditionell im britischen Fußball und bei britischen Sportarten wie Darts, Cricket etc sehr stark.
Groß sind teilweise auch die Unterschiede, die die Sportwettenanbieter auf die einzelnen Partien anbieten. Große Anbieter wie beispielsweise bwin oder bet365 bieten teilweise deutlich über 100 Wettmöglichkeiten auf die Begegnung zweier Mannschaften an, wohingegen andere Anbieter nur einige wenige Wettoptionen anbieten. Hier solltest Du schauen, dass Du Boni und damit Anbieter auswählst, bei deren angebotenen Sportarten und Wettmöglichkeiten Du dich gut auskennst. Du kannst das Angebot bei nahezu allen Anbietern auch ohne einen Account zu eröffnen checken. Lies zu diesem Thema auch unsere umfangreichen Test zu den einzelnen Sportwettenanbietern hier und hier

Fazit Sportwetten Bonus Angebote

alle Kriterien, die ein Sportwetten Bonus erfüllen muss um gut zu sein und wie kann man die Bonus Angebote vergleichen…